Eine Hommage an Makeup – Warum Frauen Makeup lieben und Männer sich darüber freuen sollten

I love Makeup - Eine Hommage an Makeup - Warum Frauen (teures) Makeup lieben und Männer sich darüber freuen sollten - Highendlove

I love Makeup – Eine Hommage an Makeup – Warum Frauen (teures) Makeup lieben und Männer sich darüber freuen sollten – Highendlove

Heute mal etwas anderes als mein typisches Review. Warum schreibe ich diesen Post? Gute Frage, vermutlich weil es mir auf die Nerven geht, wenn wir Frauen kritisiert werden, nur weil wir Makeup lieben und gerne (viel) Geld dafür ausgeben. Nicht jeder kann das verstehen und einige halten es sicher für übertrieben und völlig bekloppt. (mich an manchen Tagen eingeschlossen)  Aber jeder hat doch ein anderes Hobby, der eine buddelt gerne im Garten rum, sammelt Briefmarken, der andere geht Tontaubenschießen und es gibt unsere Spezies.

Als ich damals meine Facebook Gruppe gegründet habe, hätte ich niemals gedacht, dass es soviele Frauen (und auch einige Männer) gibt, die sich fast ausschließlich für Highend Makeup interessieren und auch bereit sind dafür tiefer in die Tasche zu greifen. Ich dachte diese Spezies wäre eine Minderheit und ich wäre ziemlich alleine damit. Aber wir sind nicht alleine, man muss sich nur mal die einschlägigen Instagram Profile mit Millionen von Followern anschauen. Ist das verwerflich? Ich denke nicht, es ist doch jedem selbst überlassen, wofür er sein Geld ausgibt. Ganz nach dem Motto: Where is your Money? It´s on my Face. Es könnte schlimmer kommen, wir könnten schließlich auch drogensüchtig sein 🙂

Laut Google Analytics habe ich angeblich auch eine Menge männlicher Leser. Daher geht das heute mal an Euch: Statt genervt zu sein, wenn die Alte im Bad mal wieder ewig braucht und ständig hochzurufen: Bist du bald mal fertig? Entspannt Euch lieber, esst nen Snickers, zockt ne Runde Playstation Fifa, schießt ein paar Leute bei Call of Duty ab, platziert ne Fussballwette, klagt nen Kumpel Euer Leid und wartet geduldig. Denn ist die Frau glücklich und zufrieden, profitiert auch der Mann.

Statt genervt zu sein, dass Ihr eine styling-verrrückte Frau zuhause habt, die gerne Unmengen von Makeup, Klamotten, Schuhen und Luxustaschen kauft und sich in Euren Augen in den Ruin shoppt, schaut lieber das nächste Mal mitleidig die grauen Mäuse Eurer Artgenossen an und seid scheiße noch mal froh darüber, eine Frau an der Seite zu haben, die etwas aus sich macht und die nicht nach der Ehe bezüglich ihres Aussehens und Erscheinungsbildes resigniert hat. Sondern eine Frau, auf die Ihr Stolz sein und mit der Ihr angeben könnt. Denn seien wir doch mal ehrlich liebe Männer, wem schaut Ihr denn auf der Straße hinterher? Den grauen, unscheinbaren Mäusen oder einer hübsch zurechtgemachten Frau?

Viele meiner Freundinnen schminken sich gar nicht und das ist auch gut so. Ich würde nie auf die Idee kommen, denen vorzuschreiben dass sie sich unbedingt anmalen müssen. Jeder so wie er mag. Auch ich bin am Wochenende meist ungeschminkt und genieße es. Mit dem Alter wird man entspannter und lebt eher nach dem Motto: Some people will never like me and I don´t give a fuck. Es muss nur einem selbst gefallen. Denn genau darum geht es. Man trägt Makup nicht um anderen zu gefallen, um irgendwelche Kerle zu beeindrucken, oder weil man kein Selbstbewusstsein hat. Nein es geht darum sich selbst wohlzufühlen. Die eigene Schönheit zu unterstreichen.

Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Daher lasst Euch von niemanden sagen Ihr seid bekloppt weil Ihr Makeup liebt, gerne Geld dafür ausgebt und es Euch einfach Spaß macht Euch zu schminken. Die Hauptsache ist doch man fühlt sich selber wohl in seiner Haut. Völlig egal was andere denken oder sagen.

Makup soll Spaß machen, man kann sich damit ausleben, austoben, Stimmungen ausdrücken, eine Maske aufsetzen, seinen Typ verändern, sich neu erfinden, Makel kaschieren… Es ist eine Investition in sein persönliches Wohlbefinden. Natürlich ist der Grad zwischen Smokey Eyes und einer Cracknutte schmal, sehr schmal. Aber jeder so wie er mag. In diesem Sinne: Paint you fucking face until your arms fall off und wenn sie nicht gestorben sind malen sie sich auch noch Morgen an 🙂

alle Bilder via Highendlove

14 Replies to “Eine Hommage an Makeup – Warum Frauen Makeup lieben und Männer sich darüber freuen sollten”

  1. wie gerade auch bei den „Anonymen“ geschrieben: Ich stimme dir in allen Punkten zu. Ich bin ja mittlerweile auch dem Teenager-Alter entglitten (auch das ist gut so) und liebe es, mich mit schönen Dingen zu verwöhnen. Ein bisschen Luxus muss sein – (an dem du übrigens nicht ganz unschuldig bist, du „alte“ Anfixerin). Aber schon das Öffnen der eingetrudelten Päckchen macht Laune. Und mittlerweile habe ich auch eine tolle neue Freundin gefunden (ich wohne erst seit 5 Jahren in Oldenburg), die genau so infiziert ist wie ich. Und da ich einen perfekten Mann habe, findet der es auch schön, wenn ich mich ein bisschen „aufbrezele“. Ich bezahle mein „Hobby“ übrigens aus eigener Tasche.

  2. Das unterschreibe ich in allen Punkten! Gut, ich bin eindeutig nicht GANZ so verrückt wie etliche in deiner Shopaholic-Gruppe (*lach*), aber bitte: Jedem Tierchen sein Pläsierchen, wie das schon schön heißt, nicht wahr? Es gibt soo wunderschöne Dinge in soo wunderschönen Verpackungen und ich probiere soo gerne neue Kosmetik! 😀 Nicht nur im dekorativen Bereich. Und ich gebe sooo gerne Geld für all die hübschen Sachen aus!!! Irgendeine Vernunft hält mich davon ab, ständig nur zu kaufen – ich verbrauche auch. Ich bekomme Lippenstifte und Parfumflakons leer, auch Foundations, ich habe nicht alles zig-fach – aaaber: Ich kann die Leidenschaft für Kosmetik absolut nachvollziehen! Ich freue mich morgens darauf, mich zu schminken, auszuwählen nach Outfit und Laune. Ebenso gerne bleibe ich am Wochenende auch mal ungeschminkt und bin abends beim Gesichtsreinigen froh, mal nicht den ganzen Kram wieder runterholen zu müssen. Sehr schön geschriebener Beitrag 🙂 Liebe Grüße, Bloom

  3. Dieser Beitrag hat meinen Geschmack voll und ganz getroffen – toll geschrieben mit viel Witz und Humor! Einfach nur genial liebe Ilo und JA ich gebe dir absolut Recht!!!!!!!!

  4. Genau so ist es, ganz toller Post und super geschrieben!
    Mein Kerl sagt immer „ach, was ich schon in meinem Leben für Autos und Motorräder ausgegeben habe, da ist doch ein Chanel-Lippenstift nichts dagegen!“ – und freut sich über schöne Nagellackfarben. Guter Mann;)
    Liebe Grüße, Alice

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*