URLAUBSESSENTIALS – Ich packe meinen Koffer und was muss mit?

URLAUBSESSENTIALS - Ich packe meinen Koffer und was muss mit? - Highendlove

URLAUBSESSENTIALS – Ich packe meinen Koffer und was muss mit? – Highendlove

Werbung / Affiliate- Die Sachen habe ich fast alle selbstgekauft. Da Ihr fast alle Sachen bei Douglas oder Parfumdreams mit Rabatt nachshoppen könnt, habe ich Euch alles entsprechend verlinkt. So könnt Ihr die einzelnen Sachen nachschauen falls sie Euch interessieren.

Leider ist der Urlaub schon lange wieder vorbei. Wir waren eine Woche auf Sylt und es war traumhaft. Das Wetter war perfekt, das Meer mit 23 Grad herrlich warm. Wir haben viel unternommen, uns ordentlich voll gefressen und haben viel relaxt. Ich habe viel Fisch bei Gosch und Blum gegessen, wir waren einen Tag brunchen, es gab einen Eistraum bei Leysieffer und Kuchen in der Kupferkanne.

URLAUBSESSENTIALS - Ich packe meinen Koffer und was muss mit?

URLAUBSESSENTIALS – Ich packe meinen Koffer und was muss mit?

Der Kleine ist sogar Motorrad gefahren. Kurzum es war eine perfekte Auszeit und so schön, dass wir eventuell nächstes Jahr wieder hinfahren werden. Ich habe zwar schon sämtliche Ferien in meiner Kindheit auf Sylt verbracht. Aber dieses Mal war es besonders schön. Nur meine Katzen haben mir natürlich gefehlt. #crazycatlady.

URLAUBSESSENTIALS - Ich packe meinen Koffer und was muss mit?

URLAUBSESSENTIALS – Ich packe meinen Koffer und was muss mit?

Im Urlaub bin ich dann auf die Idee gekommen, dass ich Euch ja mal zeigen könnte, worauf ich im Urlaub nicht verzichten konnte und was Kosmetik- und pflegetechnisch so alles mit musste in die Ferien. Angefangen von Sonnencreme bis hin zum Make-up. Wenn man soviel Zeug hat, muss man sich ja leider für wenige, ausgewählte Sachen entscheiden.

URLAUBSESSENTIALS - Ich packe meinen Koffer und was muss mit?

URLAUBSESSENTIALS – Ich packe meinen Koffer und was muss mit?

Auf den ersten Blick denkt man sicher: What a mess 🙂
Aber sooviel war es eigentlich gar nicht…

URLAUBSESSENTIALS - Ich packe meinen Koffer und was muss mit?

URLAUBSESSENTIALS – Ich packe meinen Koffer und was muss mit?

Tasche: die Kosmetiktasche auf den Bildern hier mit so vielen tollen Fächern ist wirklich ideal für jeden Urlaub. Egal ob Kurzurlaub oder längere Reise. Man kann echt alles platzsparend und sicher in Ihr aufgewahren. Die Tasche hat viele einzelne verschließbare Fächer und ist von Zoeva, Sie ist HIER bei Douglas erhältlich. Kann ich jedem empfehlen, der noch eine für die Reise sucht um alles sicher zu verstauen.

Base/ Primer: hatte ich tatsächlich gar keinen dabei. Ist für mich kein tägliches Must Have. Ich verwende Primer eher sporadisch. Aktuell benutze ich öfter einen, da ich einen neuen tollen für mich entdeckt habe. Dazu aber ein anderes Mal mehr. Im Urlaub hatte ich keinen Primer dabei.

Foundation: da habe ich täglich nur zur Dr. Jart Cicapair gegriffen. Die findet Ihr HIER. Das ist kein Make-up, sondern eher eine knallgrüne Paste. Durch die grüne Farbe werden Rötungen toll kaschiert und der Teint wirkt etwas einheitlicher. Die Creme hat nur leichte Deckkraft. Ich werde sie Euch aber sicher noch mal ausführlich vorstellen. Es gibt sogar eine kleine 15 ml Größe siehe Link. Dann kann man sie erstmal ausprobieren. Ich liebe sie und habe sie diesen Sommer fast täglich getragen. Im Urlaub habe ich tatsächlich nicht einen Tag Foundation getragen, auch wenn ich die L´oreal Perfect Match dabei hatte. Die findet Ihr HIER. Das gehört mittlerweile zu meine liebsten Foundations. Die deckt mittelmäßg ab, macht ein tolles Finish und hält einfach unfassbar gut. HIER habe ich sonst ausführlich berichtet.

Puder: da hatte ich das Charlotte Tilbury Airbrush Flawless Puder dabei. Das findet Ihr zb. HIER. Und zusätzlich wie immer zum Baking unter den Augen, neben der Nase und über den Nasobialfalten das Urban Decay Velvetizer Puder. Zum UD Puder geht es HIER bei Douglas oder HIER bei Parfumdreams. Auch wenn ich bei Puder generell flexibel bin und nicht nur Tilbury gerne verwende, sondern auch das Clinique Blender Face Powder, das Laura Mercier Translucent oder das La Prairie Puder liebe, das UD Velvetizer darf in meiner täglichen Routine nicht mehr fehlen. Das ist tatsächlich zum Must Have mutiert. Im ganzen Gesicht mag ich es allerdings nicht, sondern nur zum Baking an gewissen Stellen.

Pinsel: Da hatte ich ein paar mehr dabei. Natürlich meine geliebten Artis Brushes, die für mich seit Jahren unverzichtbar sind. Die Artis 6 und 7 kommen täglich zum Einsatz. So natürlich auch im Urlaub. Mit dem 7er trage ich gerne Foundation auf und den 6er nutze ich um meinen Blush zu verblenden. Dann durfte der neue Hourglass Veil Pinsel nicht fehlen. Den findet Ihr HIER. Mit der großen Seite verblende ich das Puder nach dem Baking und mit der kleinen Seite sette ich meinen Concealer unter den Augen. Als Blush / Bronzer Pinsel hatte ich den neuen Clarins dabei. Den habe ich Euch HIER bereits ausführlich vorgestellt. Zum Auftrag von Puder hatte ich meinen La Mer Puder Pinsel dabei. Den findet Ihr entweder HIER bei Parfumdreams oder HIER bei Douglas. Aber auch der Beautyblender durfte natürlich nicht fehlen. Dabei hatte ich den von Real Techniques, der aber auch kaum zum Einsatz kam. Den RT Schwamm findet Ihr HIER.

Blush/ Bronzer: Ich hatte nicht einen Blush dabei, sondern nur den Shiseido Bronzer in der Farbe Light. Der sorgte immer für einen minimalen Hauch Farbe auf den Wangen und ein bisschen Contour. Sozusagen ein Multitasking Produkt. Den Shiseido Bronzer findet Ihr HIER.

Highlighter: hatte ich auch keinen dabei. Ich liebe sie zwar, aber im Urlaub konnte ich auch gut mal ne Woche drauf verzichten. Passt irgendwie nicht zu einem natürlichen Beach Look, wenn man funkelt wie eine Diskokugel.

Wimpernzange: da kommt bei mir täglich nur noch die Tweezerman Pro Curl Wimpernzange zum Einsatz, so auch täglich im Urlaub. Seitdem die anderen Mädels die bei unserer Blogparade empfohlen haben, habe ich sie mir damals gleich bestellt und benutze sie täglich. Vorher dachte ich eigentlich ich brauche keine und war von anderen Modellen nicht so begeistert. Aber seitdem ich die roségoldene Tweezerman habe, ist sie aus meiner täglichen Routine nicht mehr wegzudenken. HIER findet Ihr die Wimpernzange.

Eyeliner: richtigen Eyeliner verwende ich schon länger nicht mehr. Ich benutze täglich einfach dunklen Lidschatten als Wimperkranzverdichtung. Geht schnell und easy und wirkt natürlicher und nicht ganz so hart wie Eyeliner. Eyeliner hatte ich also auch nicht dabei im Urlaub.

Lidschattenpalette: da hatte ich nur eine dabei, die ich aber tatsächlich nicht ein einziges Mal verwendet habe. Nämlich die Too Faced Natural Eye Palette. Die findet Ihr HIER. Bzw. im Urlaub habe ich nur den dunklen Ton als Eyeliner verwendet. Ich liebe die Too Faced Palette. Sie enthält die perfekten Nude Töne und ist wahnsinnig gut pigmentiert. Dazu lässt sie sich easy und schnell auftragen. Ein absolutes Muss für jeden Nude Fan. Gibt es auch als komplett matte Version, aber mir ist die normale Natural Eye mit ein paar Schimmertönen dazwischen lieber. Ich liebe die Palette und benutze sie auch im Alltag oft und gerne.

Lid Base: da verwende ich seit längerem täglich den Laura Caviar Stick in Vanilla Kiss. Den findet Ihr HIER. Deckt gut ab, mattiert und setzt sich nicht ab. Eigentlich ein Lidschattenstift, aber eignet sich farblich hervorragend als Base. Gefällt mir besser als zb. Urban Decay und Benefit, die ich vorher verwendet habe.

Concealer: da hatte ich einen meiner liebsten Concealer dabei. Ich habe zwar über 20 Highend Concealer im Schrank und greife dennoch immer zu wieder zu ihm. Der Maybelline Löscher in der Farbe Brightener. Den gibt es HIER. Deckt super, trocknet nicht aus und setzt sich nicht in den Fältchen ab. Und er hält den ganzen Tag über durch. Macht ein tolles Finish. Es gibt keinen besseren für mich, nur andere gute.

Mascara: seitdem ich ihn zugeschickt bekommen habe gehört er fest zu meiner täglichen Routine: Der L´oreal Paradise Extatic Wimpernprimer. Damit sehen die Wimpern nicht nur deutlich besser aus, sondern die Mascara hält auch bombenfest ohne zu verschmieren. Den Primer findet Ihr HIER. Ein ausführliches Review zum Primer findet Ihr HIER inklusive Vorher-Nachher Bilder. Hinterher habe ich dann die Clarins Supra Mascara verwendet. Die findet Ihr zb. HIER.

Lipliner & Lippenstift: als Lipliner hatte ich den günstigen aus der Douglas Collection dabei. Die Farbe Bois de Rose passt farblich immer top und hält auch gut. Den günstigen Lipliner findet Ihr HIER. Sonst verwende ich auch gerne den Tilbury Pillow Talk aber die günstige Douglas Variante gefällt mir auch ganz gut. Lippenstifte hatte ich ganze 2 dabei. Einmal den Mac Oh Sweetie in Coconut Macaroon (den trage ich auch hier unten auf dem Bild. Schönes, glänzendes Nude, das Bombe hält) und einen Artdeco Hydro Savanna Spirit Hydra Care Lippenstift. Ich liebe die Lippenstifte und habe bereits alle 4 Farben. Die Lippis findet Ihr HIER bei Parfumdreams. Ich glaube sie sind leider nur limitiert erhältlich. Mein Liebling ist die Farbe Rose. Ich liebe die Lippenstifte, weil sie die Lippen mit einem tollen Hauch Farbe gut pflegen. Die meiste Zeit im Urlaub habe ich aber wie immer nur meinen Lippenpflegestift von Sol de Janeiro benutzt. Den liebe ich und habe ich bereits 4x nachgekauft. Den findet Ihr HIER bei Douglas.

Augenbrauen: seitdem ich sie probiert habe, kam sie bisher täglich zum Einsatz: Die Dior Augenbrauenpalette in Dark. Die findet Ihr HIER bei Douglas. So auch im Urlaub. Zum fixieren der Augenbrauen benutze ich aktuell am liebsten den Benefit 24 HR Brow Setter. (gefällt mir von der Bürste her besser als ABH) Das Benefit Augenbrauengel (transparent) findet Ihr HIER.

Fix Spray: da hatte ich im Urlaub sowohl das Caudalie als auch das Urban Decay All Nighter dabei. Das Caudalie war einfach nur mit um es leer zu machen. Würde ich persönlich nicht nachkaufen. Ich verwende immer erst ein Feuchtigkeitsspray um den Pudereffekt zu mindern und als Finish noch ein reines Fix-Spray wie das UD All Nighter oder das Skindinavia Bridal. Feuchtigkeitssprays habe und mag ich viele verschiedene. Darüber berichte ich vielleicht noch mal separat irgendwann. Das würde jetzt den Rahmen sprengen. Das Urban Decay Spray liebe ich zum fixieren. Das findet Ihr HIER bei Douglas oder HIER bei Parfumdreams.

Natürlich darf auch das absolute Must Have im Urlaub nicht fehlen. Es gibt für mich wohl nichts wichtigeres als Sonnencreme. Im Urlaub dabei hatte ich für´s Gesicht die Avene Cleanance SPF 50 und die Paula´s Choice Resist Anti-Aging Skin Restoring Tagescreme LSF 50. Im Alltag zuhause nehme ich fast täglich die Paula´s Choice Sonnencreme. Aber im Urlaub, wenn ich weiß dass ich mich stundenlang in der Sonne aufhalte und baden werde, verlasse ich mich eher auf die Avene Cleanance. Die bietet bei starker Sonneneinstrahlung für mich einen noch zuverlässigeren und zudem wasserfesten Schutz. Beide Sonnencremes ziehen super und sofort ein. Paula pflegt noch zusätzlich und ist daher mein täglicher Begleiter. Aktuell teste ich aber auch gerade noch ein paar andere Cremes.

Und so sah mein täglicher No Make-up/ Make-up Look aus

Dr.Jart Cicapair als Base, Tilbury Puder, Maybelline der Löscher Concealer, Laura Mercier Secret Brightening Puder zum setten der Augenpartie. Shiseido Bronzer als Blush & Bronzer, Lidprimer Laura Mercier Caviar Stick, L´oreal Wimpern Primer und Clarins Supra Mascara. Dior Augenbrauenpuder und auf den Lippen Mac Oh Sweetie. Alle Details / Farben siehe oben im Text.

URLAUBSESSENTIALS - Ich packe meinen Koffer und was muss mit?

URLAUBSESSENTIALS – Ich packe meinen Koffer und was muss mit?

URLAUBSESSENTIALS - Ich packe meinen Koffer und was muss mit?

URLAUBSESSENTIALS – Ich packe meinen Koffer und was muss mit?

alle Bilder via Highendlove
Werbung / selbstgekauft

8 Replies to “URLAUBSESSENTIALS – Ich packe meinen Koffer und was muss mit?”

  1. Heftig! Ich nehme nur einen Bruchteil mit, nur um mich ab dem 2. Tag gar nicht mehr zu schminken… Im Urlaub ist mir da die Zeit zu schade. Ich glaube, nächstes Jahr lasse ich das Make Up einfach zuhause. 🙂

    • Hallo Andrea, ach soviel war das gar nicht. Ich hatte ja mehr mit als ich benutzt habe 🙂 Aber ich kann das gut verstehen. Im reinen Strandurlaub zb. würde ich auch eher gar nix tragen außer Sonnencreme. LG

  2. Danke,war mal echt interessant in deinen Urlaubsbag reinzuschauen ☺️.Hab mich nur gewundert,dass du keine Gesichtsmasken dabei hattest .Ich nehme auch einiges immer mit,und zum Schluss bleibe ich nur beim Sun Screen,Gesichtspray und moisturizer hängen.Die Sonne gibt uns so viel schöne Bronze und Glow ab,da lässt man gerne die Haut sich erholen.

    • Hallo Irina, Masken habe ich mir vor Ort gekauft 🙂 aber im Artikel gehe ich ja eher auf dekorative Kosmetik als Pflege ein. Cremes und Masken benutze ich aber natürlich auch im Urlaub. LG Ilo

  3. Hallo Ilonka!
    Danke für diesen Beitrag. Für mich war es mal seh interessant, in eine andere Urlaubs-Beautybag reinzuschauen. Und alles so schön verlinkt…. hat Spaß gemacht zu lesen
    Grüße Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.