PHILIPS Lumea Essential IPL – dauerhafte Haarentfernung für zuhause

PHILIPS Lumea Essential IPL - Highendlove

PHILIPS Lumea Essential IPL – Highendlove

erhältlich ab 249,99 EUR in Kürze

das sagt Philips:

Seidig glatte Haut „to go“: Der neue Philips Lumea Essential: Kompakter, eleganter, leistungsstärker

Wochenlang seidig glatte Haut ohne unerwünschte Härchen? Das ist gerade im Frühling und Sommer der Wunsch vieler Frauen. Philips präsentiert im Juni 2016 den neuen Lumea Essential, der auf der Intense Pulsed Light (IPL)-Technologie basiert und so mit sanften Lichtimpulsen für seidig glatte Haut sorgt. Das kleinste und handlichste Modell der neuen Lumea-Range ist nicht nur der schnellste in seiner Preisklasse, sondern mit 250.000 Lichtimpulsen auch eines der langlebigsten Modelle im Einstiegssegment. Dank seines neuen, schlanken Designs liegt er gut in der Hand, erreicht spielend auch „versteckte“ Bereiche und lässt sich gut mit auf Reisen nehmen.

„Philips Lumea ist ein effektives Haarentfernungssystem, das dem Nachwachsen von Haaren im Gesicht und am Körper vorbeugt. Der Essential in edlem Design ist besonders klein und schnell und verfügt über den praktischen Slide- und Flashmodus, so dass das Gerät während der Anwendung nicht angehoben werden muss“, so Maria Völkl, Marketing Manager Beauty bei Philips. „Für beide Unterschenkel zum Beispiel benötigt Frau nur noch etwa 10 Minuten“, ergänzt Völkl.

Zudem überzeugt der kabelgebundene Lumea Essential mit weiteren Features wie einem Hauttonsensor, der automatisch die passende Lichtintensitätseinstellung (fünf Stufen) empfiehlt. Lumea kann bei von Natur aus dunkelblonden, braunen und schwarzen Haaren verwendet werden.

Einfache Anwendung Zuhause

Und so funktioniert es: Vor der ersten Anwendung sollte die Haut rasiert werden, damit die Lichtenergie besonders wirksam in die Haarwurzel geleitet werden kann. Das Gerät wird auf die Haut aufgesetzt, durch die Blitztaste wird ein Lichtimpuls ausgelöst. Der Sicherheitsring sorgt dafür, dass der Impuls erst bei vollem Hautkontakt erzeugt wird. So lässt sich das Gerät sowohl im Gesicht als auch am restlichen Körper einfach und sicher anwenden.

Durch die innovative IPL-Technologie beugt das Einsteiger-Beauty-Tool dem Nachwachsen von Haaren im Gesicht und am Körper langfristig vor. Dank eines digitalen Coachs – der neuen Philips Lumea App für Smartphones – wird die Anwendung des Produkts noch einfacher, sowohl für erfahrene Lumea-Anwenderinnen als auch für Neulinge. Die App analysiert den individuellen Haut- und Haartyp, speichert bisherige Behandlungen und erinnert an zukünftige. Außerdem liefert sie schnell gewünschte Anleitungen und bei Rückfragen die Verbindung zum Philips Consumer Center.

Philips Lumea Essential BRI864

  • Einsteigermodell mit IPL-Technologie
  • Anwendungsgebiete: Oberlippe, Kinn, Beine, Arme, Bauch, Achselhöhlen, Bikinizone
  • Integrierter UV Filter für extra Schutz
  • Fünf einstellbare Lichtintensitätsstufen, Hauttonsensor
  • Slide- und Flashmodus für eine schnelle Anwendung in einem Zug ohne Absetzen
  •  Anwendungsfenster: 3,7 cm²
  • >250.000 Lichtimpulse
  • Kabelgebunden
  • Wird mit einer praktischen Reisetasche geliefert

Der Schlüssel zur Haarentfernung mit Licht liegt im Haar selbst, genauer gesagt im Pigment Melanin, das für die Färbung von Haut und Haar verantwortlich ist. Beim IPL-Verfahren werden Lichtimpulse ausgesendet, die vom Melanin im Haar und in der Haarwurzel absorbiert und in Wärme gewandelt werden. Das Haar in der Wurzel wird also erhitzt und fällt aus, zusätzlich wird das Haarwachstum in Schlaf versetzt. Je dunkler das Haar, desto mehr Wärme kann aufgenommen werden. Dieser Vorgang regt an, in die Ruhephase überzugehen. Nicht geeignet ist es für Frauen mit hellblondem, weißem, grauem oder rotem Haar, da hier zu wenig Melanin enthalten ist, oder mit sehr dunkler Haut, da hier das Risiko von Irritationen besteht

PHILIPS Lumea Essential IPL

PHILIPS Lumea Essential IPL

das sagt Ilo:

was passt besser zum Thema Sommer als dauerhafte Haarentfernung? Wie lästig sind uns Frauen die haarigen Biester. Ich habe bisher so ziemlich alles probiert. Von Rasieren (nervt weil man ständig ran muss und die Haut so austrocknet), über Epilieren (super aber Autsch) bis über wachsen (ich habe mein ganzes Bein zerhackt und richtige Wunden / Blutergüsse gehabt. Danke noch mal an Veet Spa Wachs), Enthaarungscreme (Ausschlag und Juckreiz), Sugaring (super aber doch recht zeitaufwendig) und nun hin zu IPL.

Ich war also sehr gespannt, ob man damit die Haare dauerhaft und schmerzfrei loswerden kann. Ich habe mich für das neue Lumea Essential Gerät entschieden, das schön handlich / kompakt und ideal als Einstiegsmodell geeignet ist. Es ist für mehr als  250.000 Lichimpulse ausgelegt und sollte somit für mehrere (bis zu 6 Jahre) reichen, je nach Anwendung.

Es klingt so perfekt und einfach. Fast zu schön um wahr zu sein. In ein paar Minuten dauerhaft und schmerzfrei alle lästigen Haare los zu werden. Klar ist das Gerät nicht billig. Lässt man sie aber dauerhaft im Studio entfernen zahlt man wohl noch drauf. Ich erinnere mich noch, dass mein Ex-Freund damals immer hingerannt ist um seine paar Haare am Rücken loszuwerden. Es waren einige Sitzungen erforderlich und am Ende war er zwar die Haare, aber auch ein paar hundert EUR los. Und das war nur ein Mini Bereich.

PHILIPS Lumea Essential IPL - Highendlove

PHILIPS Lumea Essential IPL – Highendlove

Ich denke die meisten Frauen können getrost auf die Haare an den Beinen, unter den Achseln, teilweise im Intimbereich und eventuell auf die Härchen im Gesicht und an den Armen verzichten. Da kommt an Fläche schon einiges zusammen, so dass so ein Gerät dauerhaft doch preiswerter als die Entfernung im Studio ist. Wenn es dann natürlich wirklich so gut wie beworben funktioniert.

Ich habe also die letzten Wochen fleißig getestet. Bisher insgesamt 2x in 4 Wochen. Da ich zwar dunkelblonde Haare aufm Kopp, aber dunkle am Körper habe, ist das Gerät Gott sei Dank für mich geeignet. Alle Interessierten bitte auf die Herstellerhinweise achten, für welche Typen das Gerät geeignet ist.

Zuerst soll man die Haare am gewünschten Bereich rasieren. Dann setzt man das Gerät auf der trockenen und fettfreien Haut an und es misst erstmal den Hauttyp. Achtung bitte jede Körperregion neu messen, denn meine Bikizone war z.b deutlich empfindlicher als Beine und Achseln. So zeigte mir das Gerät zwar immer als mögliche Stufe die höchste Stufe 5 an, war mir aber in der Bikizone eine Nummer zu hart und leicht schmerzhaft, so dass ich es manuell runter gestellt habe. Mein Rat: Nach jeder Körperregion kurz ausschalten und neu messen und gegebenenfalls manuell runter regulieren, sollte man ein Ziepen verspüren.

PHILIPS Lumea Essential IPL - Highendlove

PHILIPS Lumea Essential IPL – Highendlove

Nur wenn es grün leuchtet kann es losgehen. Haut es mit dem Hauttyp nicht hin, leuchtet es orange und das Gerät wird nicht funktionieren. Das ist wohl eine sinnvolle Schutzmaßnahme, falls man nicht beachtet hat, ob das Gerät für den jeweiligen Hauttyp wirklich passt. Das Gerät soll nicht auf Muttermalen, Warzen, Sommersprossen, großen Venen, verfärbten Hauttstellen, Narben, Tatoos, Permanent Make-up oder ähnlichem angewendet werden. Bitte die beiliegende Bedienungsanleitung gründlich lesen.

Super finde ich, dass es nur in Kombination mit einer Steckdose funktioniert. Hier muss man also keinen Akku aufladen, sondern einfach Stecker rein und los. Nach dem Aufsetzen misst es den Hauttyp und zeigt an welche Stärke verwendet werden kann. Wenn also 5 Stufen blinken kann man die höchste Stufe 5 verwenden. Noch einmal drauftippen und man verwendet dann diese Einstellung. Wie oben schon erwähnt: Sollte die Stufe aber zu hoch und somit schmerzhaft sein, bitte manuell runter stellen. Es soll niemals weh tun.

Dann gleitet man langsam über den zu enthaarenden Bereich (über jede Stelle nur 1x) Entweder hält man die Taste gedrückt, so dass das Gerät automatisch beim langsamen Gleiten alle paar Sekunden auslöst, oder man löst den Blitz manuell aus, indem man immer auf die große Taste klickt. Der rote Blitz ist hell aber man benötigt keine Schutzbrille. Das Gerät und die Haut wird bei der Anwendung leicht warm.

PHILIPS Lumea Essential IPL - Highendlove

PHILIPS Lumea Essential IPL – Highendlove

Für einen Unterschenkel benötigt man circa 5 Minuten, für ein komplettes Bein 8, für die Binkinizone 1 Minute und je Achsel und für das Gesicht ebenfalls nur eine Minute. Die Anwendung geht also recht schnell, ist super easy und sicher. Ich habe das Gerät jetzt circa 4 Wochen und habe es bisher an meinen Beinen, dem Binkibereich und an den Achseln verwendet bzw. getestet. Man wendet es die ersten 4-5 Behandlungen alle 2 Wochen an, dann sollten die Haare so langsam komplett verschwunden sein.

Nach bereits einer Anwendung sind bei mir weniger Haare nachgewachsen. Jetzt nach bereits 2 Anwendungen haben sich meine Haare schon deutlich reduziert. Circa die Hälfte der Haare bin ich bereits los. Daher bin ich sehr zuversichtlich, dass nach spätestens 5 Behandlungen wirklich alle Haare verschwunden sind. Der Binikibereich ist etwas hartknäckiger als der Rest (Beine und Achseln). Ich halte Euch sonst gerne auf dem Laufenden, wenn ich alle 5 Behandlungen hinter mir habe. Wenn die Haare dauerhaft wegbleiben, soll man es weiterhin circa alle 4 Wochen anwenden um das Ergebnis zu halten und damit die Haarwurzeln sich auf Dauer nicht wieder regenerieren können.

PHILIPS Lumea Essential IPL - Highendlove

PHILIPS Lumea Essential IPL – Highendlove

Fazit: ein tolles Gerät, das ich defintiv empfehlen kann. Nach ein paar Anwendungen verschwinden die lästigen Haare auf Dauer. Und das ganz ohne mega Aufwand, Schmerzen und Folgekosten. Was will Frau mehr. Natürlich dauert es etwas und bedarf mehrerer Anwendungen im 2 Wochen Rythmus, aber diese Investition lohnt sich.

alle Bilder via Philips & Highendlove
Sample

9 Replies to “PHILIPS Lumea Essential IPL – dauerhafte Haarentfernung für zuhause”

  1. Hallo Ilo,

    weisst Du, ab wann es das Gerät zu kaufen geben wird? Ich habe eben fast das falsche bestellt (BRI861 statt BRI864), ist mir im letzten Moment noch aufgefallen.

    LG Evi

    • Hallo Evi, laut Philips sollte das Gerät ab Juni erhältlich sein. Ich konnte es aber im Shop auch noch nicht finden und habe es bei Philips noch mal angefragt. LG Ilo

        • Hallo Evi, so das Rätsel ist gelöst. Laut Philips wird das Modell exklusiv bei Douglas erhältlich sein. Daher kann man es im Philips Online Shop nicht finden. Vielleicht fragst du mal bei Douglas nach, wann es online kommt. Bisher konnte ich es noch nicht entdecken. LG Ilo

          • Na da kann man ja wirklich lange suchen! Danke für die schnelle Rückmeldung, ich bin nun schlauer 🙂

            LG Evi

  2. Als der Philips Lumea Essential ankam war ich aufgeregt und neugierig was mich hier erwarten wird.
    Der erste Test verlief relativ gut. Was mich stört ist, dass dieses Gerät bei mir automatisch eine sehr hohe Stufe einstellt egal in welcher Region ich ihn anwenden möchte. Da bei jedem Lichtstrahl auch eine hohe Hitze entsteht ist dies bei einigen Körperstellen nicht sehr angenehm.
    Anfangs probierte ich ihn nur an einem Bein aus um zu sehen ob sich diese zeitintensive Behandlung auch wirklich lohnt … ich kann sagen ES LOHNT SICH. Ich bin überrascht das nach kurzer Zeit nur noch wenige Haare sichtbar waren. Die Haut verträgt diese Haarentfernung problemlos und reagiert nicht (wie beim rasieren) mit lästigen Pickelchen/Ausschlag. Kein Jucken, kein Brennen, keine Rötungen. TOP
    Ich kann den Philips Lumea Essential nur weiter empfehlen.

    • Hallo Iris, ja die Stufe muss man gegebenenfalls anpassen. Freut mich, dass dir das Gerät auch so gut gefällt und es bei dir genauso super wirkt. Vielen Dank für dein Feedback 🙂 LG Ilo

  3. Hallo, ich möchte auch gerne meine Erfahrungen mit dem Gerät hierlassen 🙂

    Nutze es seit mehreren Monaten und bin wirklich zufrieden – am Anfang habe ich häufig geblitzt, aber mittlerweile blitze ich nur noch noch alle 8 Wochen ca… Und die Haare sind viel lichter und feiner geworden, bin echt zufrieden..

    Endlich kein Epilieren mehr :))

    Lg, Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*