CLARISONIC Sonic Foundation Brush

CLARISONIC Sonic Foundation Brush - Highendlove

CLARISONIC Sonic Foundation Brush – Highendlove

erhältlich zb. bei Douglas für 34,99 EUR

das sagt Clarisonic:

Die Clarisonic Sonic Foundation Brush profitiert von der patentierten Sonic-Technologie und verspricht mit mehr als 18 000 Schwingungen pro Minute ein ebenmäßiges Make-up-Finish: Kompatibel mit allen Clarisonic-Reinigungsgeräten – Mia 1, Mia 2, Mia FIT, Smart Profile und Smart Profile Uplift –, verwandelt der Bürstenaufsatz jedes Gerät in einen Make-up-Applikator! Im Handumdrehen zaubert die Sonic Foundation Brush ein makelloses Make-up-Ergebnis mit perfekter Deckkraft. Dabei lässt sich die Foundation besonders sparsam dosieren, denn die antibakteriellen und undurchlässigen Bürstenfasern nehmen nur so viel Produkt auf, wie für ein ebenmäßiges Finish benötigt wird, und lassen sich nach der Anwendung auch supereinfach reinigen.

CLARISONIC Sonic Foundation Brush - Highendlove

CLARISONIC Sonic Foundation Brush – Highendlove

das sagt Ilo:

mit der Clarisonic stand ich ja bisher echt auf Kriegsfuß. Ich habe zwar keine empfindliche Haut aber eine tägliche Reinigung mit der Clarisonic ist für mich bzw. meine Haut undenkbar. Selbst mit dem sanftesten Cashmere Aufsatz war ich bereits nach einer Anwendung bedient. Meine Haut war total gereizt und zerkratzt. Ich benutze nach wie vor lieber meinen Foreo, denn der ist wesentlich sanfter und genauso effektiv. Wenn ich zwischendurch doch mal Lust auf eine richtige Bürste habe, greife ich zur meiner Philips Visacare. Auch die finde ich etwas sanfter.

Aber genug geschimpft, nun gibt es ja einen neuen Aufsatz. Und den fand dann selbst ich interessant. Hatte ich doch bereits soooviel gutes gehört und vielleicht hat meine Clarisonic dann auch endlich einen Sinn… Also habe ich ihn mir bestellt, als er endlich in Deutschland verfügbar war. Und nach ca 6 Wochen täglicher Benutzung ist es nun Zeit für ein Fazit.

Ich spare zwar keine Zeit beim Auftrag, aber definitiv Foundation. Für mich selbst kein Kriterium, da ich wirklich mal froh wäre, wenn sich endlich mal eine Foundation dem Ende neigen würde. Aber ich habe soviele im Schrank stehen und wechsel zu oft, dass ich so schnell kaum eine leer bekomme. Aber ich bin da natürlich auch kein Maßstab. Ich denke so ziemlich jeden anderen dürfte es freuen, wenn es mit dem Aufsatz sparsamer funktioniert und man dadurch einiges an Produkt einsparen kann.

Die Foundation unbedingt direkt aufs Gesicht und nicht auf die Bürste geben. Sonst gibt es eine Riesen Schweinerei. Am Besten zuerst in leicht kreisenden Bewegungen alles verblenden ohne dabei kräftig aufzudrücken. Das beste Ergebnis erzielt man, wenn man ganz sanft über das Gesicht streicht. Die Bürste fühlt sich ganz angenehm an, aber für meinen Geschmack könnte der Aufsatz ruhig noch etwas weicher sein. Er ist zwar nicht kratzig, aber es geht auch noch etwas weicher und angenehmer. Aber gut man kann nicht alles haben.

CLARISONIC Sonic Foundation Brush - Highendlove

CLARISONIC Sonic Foundation Brush – Highendlove

Immerhin taugt er qualitativ etwas, so dass er so gut wie keine Haare verliert. Und auch die Reinigung ist easy. Einen Zeitvorteil sehe ich persönlich ehrlich gesagt nicht. Denn der Auftrag mit der Clarisonic dauert mindestens genauso lange wie mit Pinsel oder Beautyblender. Dadurch, dass der „Auftragepinsel“ so klein ist, dauert es etwas bis man die Gesamtfläche fertig bearbeitet hat. Ich gehe dann auch noch mehrfach über einige Stellen, um ein perfektes Ergebnis zu erlangen.

Aber der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall. Denn das Ergebnis wird absolut perfekt, wenn man alles richtig einarbeitet. Sie schafft ein richtiges flawless, airbrushed Finish. Ich bin vom Ergebnis so angetan, dass ich den Aufsatz seit mittlerweile 6 Wochen täglich in Dauergebrauch habe und momentan kaum noch zu Beautyblender oder Artis Brush greife.

Natürlich kann man mit dem Aufsatz aber nicht nur Foundation, sondern auch einiges andere auftragen. Zb. eignet er sich ebenfalls gut für Creme-Blush, cremige Kontur-Produkte oder auch einige Highlighter. Im Prinzip klappt alles, was keine pudrige Konsistenz hat. Somit ist der Aufsatz auch vielseitig einsetzbar.

Fazit: Wer die Clarisonic eh im Bad stehen hat, sollte sich den Aufsatz unbedingt zulegen. Wer noch keine Clarisonic besitzt muss die Investition echt überdenken. Kaufempfehlung? Ja definitiv. Der Aufsatz ist toll. Damit gelingt ein flawless Airbrush Finish. Und man verbraucht weniger Foundation. Zeit spart man aber keine. Insgesamt ein Nice to have, kein absolutes Must have

alle Bilder via Highendlove
selbstgekauft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*