JEAN PAUL GAULTIER Scandal Eau de Parfum

JEAN PAUL GAULTIER Scandal Eau de Parfum - Highendlove

JEAN PAUL GAULTIER Scandal Eau de Parfum – Highendlove

erhältlich zb. bei Flaconi für 43,95 EUR für 30 ml

das sagt Jean Paul:

SCANDAL – ein außergewöhnlicher Chypre-Honig-Duft mit Suchtpotenzial. Die elegante Aura, die seine Trägerin im Vorbeigehen umgibt, ist mit der verruchten Stimmung von Pigalle verflochten. Ein Spirit, den Jean Paul Gaultier so sehr liebt. Auch Frau Ministerin lässt sich von SCANDAL verführen. Es ist mehr als ein Duft – es ist ein Hauch Freiheit. Tagsüber duftet er verführerisch frisch nach Honig mit den wunderbaren Aromen von Gardenie und Blutorange. In der Nacht vereint sich sinnlicher und skandalöser Honig mit Patschuli. Ein Duft der süchtig macht. So gewagt, so absolut Gaultier.

das sagt Ilo:

auf den Duft war ich sehr gespannt. Ich fand sowohl den Flakon als auch die Duftbeschreibung gleich sehr spannend. Der Flakon ist mal etwas anderes wie ich finde. Eine Frau hat sich das aber vermutlich nicht ausgedacht, denn es sieht ein bisschen danach aus, als hätte man eine Frau darin ersoffen. Aber es hat schon was lustiges. Ich hatte zuerst eine Probe in einer Zeitschrift und war gleich recht angetan.

Dass einige Kritiker ihn als Einheitsduft, Mainstram, langweilig und klebrig süß abstempeln finde ich schade. Aber wie immer bei Düften ist es Geschmackssache und eigentlich spielt es auch keine Rolle, ob ich ihn mag weil das nicht heißen muss, dass er Euch ebenfalls gefällt. Also wie riecht er nun?

Die Kopfnoten sind Blutorange und Mandarinenorange. Die Herznoten sind Honig, Gardenie, Jasmin und Orangenblüte und Pfirsich. Basisnoten sind Patschuli, Bienenwachs, Karamell und Lakritz.

JEAN PAUL GAULTIER Scandal Eau de Parfum - Highendlove

JEAN PAUL GAULTIER Scandal Eau de Parfum – Highendlove

Insgesamt tatsächlich eher ein einfacher Mainstream Duft. Nichts komplett anderes oder außergewöhnliches, kein tiefgründiger Duft aber das muss es doch auch nicht immer sein. So what. Manchmal überzeugt eben auch das einfache ohne viel Schnick Schnack. Mich hat er jedenfalls auf ganzer Linie überzeugt. Ob Mainstram oder nicht. Hauptsache er gefällt. Er ist eben nur nicht unbedingt typisch Gaultier. Das sollte man vielleicht vorher wissen.

Ja es ist ein süßer Duft. Man nehme ein wenig klebrigen Honig und ein wenig Zuckerwatte… Aber ich finde diese Süße durchaus angenehm und sehr ansprechend. Solange man nicht zuviel sprüht ist er nicht aufdringlich oder verursacht mir Kopfschmerzen. Im Gegenteil ich finde ihn sehr anziehend.

Wenn ich etwas kritisieren sollte, ist es lediglich der Name. Denn mit Scandal assoziert man irgendwie etwas verruchtes. Das finde ich bei diesem Duft eher unpassend. Ein Skandal ist der Duft nun wirklich nicht. Für mich ist es eher süß und unschluldig, aber dennoch durchaus sexy. Insgesamt ein sehr weiblicher Duft.

JEAN PAUL GAULTIER Scandal Eau de Parfum - Highendlove

JEAN PAUL GAULTIER Scandal Eau de Parfum – Highendlove

Mir gefällt er jedenfalls sehr gut, ich trage ihn in letzter Zeit ständig und er passt perfekt in die kühlere Jahreszeit. Im Sommer würde ich ihn eher abends tragen, da er sonst leicht zu schwer sein könnte. Denn die Sillage ist überraschend kräftig ausgeprägt.

Wer bei den Duft an ein seichtes Zuckerwasser denkt, weit gefehlt. Denn er hat richtig wums. Ein paar weniger Spritzer reichen bereits aus um einen den ganzen Tag über in einen süßlichen Nebel zu hüllen. Die Haltbarkeit ist top. Er hält wirklich von morgens bis spät abends durch ohne nachlegen zu müssen.

Fazit: Fans von La Vie est belle, Poison Girl, Black Opium oder Lady Million werden hier bestimt Ihre wahre Freude dran haben. Er riecht zwar anders, aber geht schon in die Richtung. Wie immer einfach mal schnuppern gehen. Von mir gibt’s defintiv eine Kaufempfehlung

alle Bilder via Highendlove
unbezahlte Werbung da PR Sample

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*