LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette - Highendlove

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette – Highendlove

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette - Highendlove

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette – Highendlove

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette Swatches obere Reihe - Highendlove

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette Swatches obere Reihe – Highendlove

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette Swatches obere Reihe - Highendlove

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette Swatches obere Reihe – Highendlove

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette Swatches untere Reihe - Highendlove

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette Swatches untere Reihe – Highendlove

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette Swatches untere Reihe - Highendlove

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette Swatches untere Reihe – Highendlove

erhältlich zb. bei Douglas für 55,95 EUR oder bei Niche Beauty

das sagt Laura Mercier:

Weiß nicht jeder, dass Kerzenlicht Frauen besonders schmeichelt? Der neuen Candleglow Luminizing Palette von Laura Mercier gelingt dies ebenso mühelos. Die zart schimmernden Nuancen zaubern den perfekten Glow auf die Haut – zu jeder Zeit, zu jedem Anlass. Zwei Highlighting Powders für das Gesicht sorgen dafür, dass die Haut wie im weichen Glanz von Kerzenlicht erstrahlt, vier Lidschatten verleihen den Augen einen zarten Schimmer.

das sagt Ilo:

Hach diese Palette ist schon vom optischen Design einfach nur wunderschön und ein absolutes Eye Candy für jeden Paletten / Highlighterfan. So konnte auch ich nicht widerstehen. Ist ja nicht so, dass ich nicht schon genug Highlighter in meiner Sammlung hätte, dennoch war ich auf diese Palette besonders scharf. Einfach weil sie alle Farben an Highlightern, die man so brauchen kann, beinhaltet. Sonst benutzt man hier den einen und dort den anderen. So hat man alles schön in einer einzigen Palette griffbereit.

Die Farben sind sehr gut pigmentiert wie ich finde und jede kommt auch farbgetreu rüber auf der Haut. Sonst hat man ja oft das Problem, dass sie die Farben nach dem Auftrag auf der Haut doch irgendwie dann alle gleich aussehen. Das passiert bei diesen hier nicht. Da soviele verschiedene Farben enthalten sind, ist sie wirklich was für jeden Hauttyp. Und das tolle ist, man kann die gesamte Palette nicht nur als klassichen Highlighter verwenden, nein sie bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten.

So kann man die Augen damit betonen, sie als Blush einsetzen, als klassischen Highlighter auf dem höchsten Punkt der Wangenknochen, Kinnpartie, Übergang zur Stirnpartie, Augeninnenwinkel und sie zum Concealer setten (unter den Augen) einsetzen. Ich habe sie auf den Bildern mal für Euch auf meine gesamten Augenlider (Ober- und Unterlid pur, ohne zusätzlichen Lid Primer), als Blush, auf dem Nasenrücken, Zwischen den Augenbrauen (Übergang zur Stirnpartie) und zum Concealer setten eingesetzt.

Die Variante, sie unter den Augen zum Concealer setten aufzutragen, gefällt mir besonders gut. Da ich leider mit Augenringen zu kämpfen habe und das so ziemlich meine größte Problemzone im Gesicht ist, bin ich super glücklich, dass durch den Schimmer die Augenringe super toll kaschiert werden und kaum noch sichtbar sind. Auch hier muss man keine Angst haben, dass sich der Puder unschön in den Augenfältchen absetzt und Schwachstellen betont, im Gegenteil.

Das tolle an ihr ist, dass die Farben gut pigmentiert sind, aber dennoch sehr dezent auf der Haut ausfallen, wie man auf den Bildern im Tageslicht unten erkennt. Sie enthält nur ganz feinen Schimmer, keine groben Glitzer- oder Schimmerpartikel und zaubert einen tollen Glow. Also keine Angst vorm Diskokugelalarm, sehr alltagstauglich. Abends zum Weggehen einfach etwas stärker auftragen. Auch die Haltbarkeit ist beachtlich, die Farben verrutschen nicht und halten wirklich von morgens bis abends durch ohne zu schwächeln.

Fazit: Absolute Kaufempfehlung. Tolle Farben, super pigmentiert. Vielseitig einsetzbar, nicht nur als reiner Highlighter zu verwenden. Haltbarkeit ebenfalls top. Macht nicht nur rein optisch etwas her. I don´t like it, I love it sag ich nur. Schnappt Sie Euch

und so sieht das ganze aufgetragen im Tageslicht aus (silberne Farbe aus der Palette ganz oben links, aufgetragen auf den Augenlidern, auf dem Nasenrücken, unter den Augen und auf dem Übergang zur Stirn)

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette - Highendlove

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette – Highendlove

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette - Highendlove

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette – Highendlove

hier zusätzlich die Farbe unten links als Blush aufgetragen

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette - Highendlove

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette – Highendlove

 

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette - Highendlove

LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette – Highendlove

 

alle Bilder via Highendlove

 

4 Replies to “LAURA MERCIER Candleglow Luminizing Palette”

  1. Tolle Bilder! Von Laura Mercier habe ich noch keine Produkte probiert. Deine Wimpern sehen super aus, welche Mascara hast du verwendet?
    Liebe Grüße
    Nancy 🙂

    • Komisch, das habe ich jetzt schon öfter gehört. Vielen Dank. Auf dem Foto trage ich die Mary Kay Mascara aus der aktuellen Instyle Box. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich durch Wimpernserum sehr lange Wimpern bekommen habe. Meine Freundin, die eher etwas kürzere hat, war leider nicht so begeistert von ihr

  2. Hallo Ilo. 🙂
    Ich besitze ein Blush von Laura Mercier, das ich super gerne mag… Diese Palette sieht aber auch echt interessant aus! Früher habe ich mich gar nicht so sehr für Highlighter interessiert, aber wenn man einmal damit anfängt… Ach, was erzähl‘ ich dir. 😀
    Herzliche Grüße,
    Marie <3

    • Hallo Marie-Theres. Ja das hast du Recht. Früher brauchte ich auch keinen Highlighter und nun bin ein echter Junkie und habe eine ganze Kollektion zuhause. Ich finde diese Palette super praktisch, da sie gleich mehrere Farben vereint und echt alltagstauglich ist. Aufn den Diskokugellook stehe ich nämlich auch nicht so besonders 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.