PHILIPS VisaCare – Microdermabrasion für zuhause

PHILIPS VisaCare Microdermabrasion für zuhause - Highendlove

PHILIPS VisaCare Microdermabrasion für zuhause – Highendlove

erhältlich zb. bei Philips Philips oder Douglas für 199 EUR

das sagt Philips:

• Peeling-Aufsatz: sanfte Entfernung loser Hautschüppchen
• Air-Lift-System: Vakuummassage zur Anregung der Mikrozirkulation
• Akkubetrieben: 8 Stunden aufladen und bis zu 3 Wochen nutzen
• Kabellos verwendbar und auch auf trockener Haut anwendbar
• Für alle Hauttypen geeignet

Philips VisaCare Mikrodermabrasion sorgt für eine glattere, straffere und strahlendere Haut. Das spezielle Air-Lift-System massiert die Haut und unterstützt so ihre natürliche Regeneration an, während der Peelingaufsatz sanft Unebenheiten und Hautschüppchen entfernt. Die Aufnahme von Pflegeprodukten wird optimiert, die Mikrozirkulation der Haut angeregt – für eine straffere, jugendlicher aussehende Haut! Im Lieferumfang enthalten: einen Aufsatz für normale und einen für empfindliche Haut, Lade- und Aufbewahrungsstation, Netzteil (100-240 V-Adapter), Aufbewahrungstasche, Reinigungsbürste (zum Reinigen von VisaCare nach dem Gebrauch)

PHILIPS VisaCare Microdermabrasion für zuhause - Highendlove

PHILIPS VisaCare Microdermabrasion für zuhause – Highendlove

das sagt Ilo:

Hier kommt der Highend-Staubsauger für´s Gesicht. Wohl der Vorwerk unter all den Mikrodermabrasionsgeräten für zuhause. Vorhang auf für eine schönere, glattere Haut und ein ebenmäßigeres Hautbild? Also das Prinzip ist schon irgendwie lustig. Es stehen zwei verschiedene Aufsätze zur Verfügung. Eine normale Version und eine für empfindliche Haut. Mit einem Aufsatz kommt man auch eine ganze Weile hin. Empfohlen wird das Gerät 1-2x wöchentlich für circa 5 Minuten anzuwenden. Das reicht auch auf jeden Fall. Von einem öfteren Gebrauch würde ich ebenso abraten. Einmal aufgeladen hält es mindestens 6 Anwendungen durch.

Ich würde empfehlen es definitiv abends nach der normalen Reinigung zu verwenden. Also anschalten, Staubsauger auf die trockene oder nasse Haut ansetzen und los geht´s. Am Anfang muss man ein bisschen üben, (vor allem im Strinbereich) bis man den perfekten Dreh raus hat. Sobald das Gerät die Haut angesaugt hat, einfach langsam damit über das Gesicht fahren. Durch das Vakuum wird die Haut angesaugt, gut durchblutet und gleichzeitig mit dem Aufsatz gepeelt bzw. leicht abgeschliffen.

PHILIPS VisaCare Microdermabrasion für zuhause - Highendlove

PHILIPS VisaCare Microdermabrasion für zuhause – Highendlove

Weh tut es übrigens überhaupt nicht. Dadurch, dass die Haut gut durchblutet wird, wird die Mikrozirkulation angeregt und das Gerät soll als Anti-Aging wirken und für jüngere, straffere Haut sorgen. Durch den Peelingaufsatz kommt auf Dauer eine glattere und ebenmäßigere Haut zum Vorschein. Auch gegen Pigmentflecken soll das Gerät nach einer längeren Anwendungsdauer wirksam sein. Philips empfiehlt den VisaCare 1-2x wöchentlich so 6 Wochen zu verwenden um sich ein Gesamturteil bilden zu können.

Solange brauche ich gar nicht, um bereits eine Empfehlung aussprechen zu können. Denn schon nach der ersten Anwendung sieht man erste Erfolge und bereits nach ein paar Anwendungen hat man definitiv ein schöneres Hautbild. Unregelmäßigkeiten verschwinden langsam. Der Teint wirkt viel einheitlicher und straffer. Direkt nach der Benutzung ist die Haut ein bisschen gerötet und kann ein wenig spannen. Wichtig ist, sich hinterher gut einzucremen. Die Haut nimmt die darauf folgende Pflege auch viel besser auf.

PHILIPS VisaCare Microdermabrasion für zuhause - Highendlove

PHILIPS VisaCare Microdermabrasion für zuhause – Highendlove

Am nächsten Morgen ist von Rötungen nichts mehr zu sehen. Meine trockenen Stellen sind sofort verschwunden. Zurück bleibt baby-popo-weiche Haut und verfeinerte Poren. Bereits nach ein paar Anwendungen wirkt mein Hautbild viel einheitlicher und jünger und Unebenheiten in der Haut gehen immer mehr zurück. Probiert habe ich bisher schon viel, aber so ein Ergebnis habe ich voher weder mit Needling, noch mit AHA oder BHA hinbekommen.

Der Preis mag erst ein wenig abschrecken, aber die Investition lohnt sich. Eine professionelle Behandlung im Studio ist auch nicht billig. Im Gegenteil von so einem Gerät hat man auf Dauer mehr. Und es ist nicht so aggressiv zur Haut. Am nächsten Morgen sieht man wieder aus wie neu. Dennoch ist es effektiv genug für schnell sichtbare Ergebnisse.

Fazit: Effektive Mikrodermabrasion für zuhause? Definitiv. Ich liebe diesen „Staubsauger“. Die Haut wird nach der Benutzung nicht nur baby-popo-weich sondern auch Unebenheiten und Poren werden Stück für Stück gemildert. Der Teint wirkt nach jeder Verwendung viel einheitlicher und straffer. Das Hautbild verbessert sich und wirkt rosiger, reiner, glatter und klarer. Weh tut es auch nicht. Die Haut ist nach der Benutzung lediglich ein bisschen gerötet. Am nächsten Tag sieht man aber aus wie neu. Und das Beste: Es geht super einfach und schnell. Kaufempfehlung? Jaaa, ich liebe das Ding und werde es weiter regelmäßig benutzen.

alle Bilder via Highendlove
PR Sample

5 Replies to “PHILIPS VisaCare – Microdermabrasion für zuhause”

  1. Super interessant, ist wohl definitiv eine Überlegung wert…aber der Preis ist schon heftig für einen Durchschnittsverbraucher, da muss ich auch erstmal schlucken…

    • Hallo Malen, ja das stimmt. Aber es lohnt sich. Douglas hat ja öfter 20% Rabatt und das Gerät benutzt man ja dauerhaft. Da hat man lange etwas davon 🙂 LG Ilo

  2. So, liebe Ilonka – ich bin eben doch tatsächlich noch zu meiner nächsten Douglas-Filiale gefahren und habe mich beraten lassen und das unvernünftig kostspielige Instrument einpacken lassen ☺️ Dein Post hat mich nicht nur neugierig gemacht, sondern mir auch das Gefühl gegeben:“Brauch und will ich unbedingt!“ Seit einer Medikamenteneinnahme bis Anfang des Jahres und gewissen „Reifeerscheinungen“ (Ü40 halt… ) ist meine sonst so strahlende und unkomplizierte Haut so gruslig fahl und schaut müde aus. Mein Dermatologe murmelte das letzte Mal schon etwas von Mikrodermabrasion, aber da Monsieur am anderen Ende der Stadt praktiziert und ich a. berufstätig und b. zu bequem für Face-Treatments im Zehnerpack mit mindestens einer Stunde Fahrzeit bin war das keine echte Option. Die nämlich lädt gerade verheißungsvoll blinkend in meinem Badezimmer Ich bin gespannt und freue mich! Und ich werde bestimmt berichten Danke für den tollen Tipp und liebe Grüße, Meike

    • Hallo liebe Meike, vielen Dank für dein Feedback. Es freut mich sehr, dass dir das Review so gut gefallen hat 🙂 Ich bin gespannt und hoffe du magst das Gerät genauso gerne. Bitte berichte mal, wenn du ein bisschen getestet hast. Ganz liebe Grüße Ilo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*