MARC JACOBS Re(marcable) Foundation

MARC JACOBS Re(marcable) Foundation - Highendlove

MARC JACOBS Re(marcable) Foundation – Highendlove

MARC JACOBS Re(marcable) Foundation - Highendlove

MARC JACOBS Re(marcable) Foundation – Highendlove

zb. erhältlich bei Sephora Fr für 44,50 EUR

das sagt Marc Jabobs:

What it is:
An ultra-lightweight, oil-free foundation concentrate that delivers 24 hours of full-coverage wear.

What it does:
Get 24-hour wear and flawless coverage in an instant with this ultralightweight foundation concentrate. Featuring a revolutionary oil-free formula that contains twice as much pigment as a leading full-coverage foundation, it’s infused with innovative ingredients that completely cover with spot-on perfection. It’s enriched with Marc Jacobs’ patented golden pigments that are wrapped in lecithin—an ingredient that’s biochemically similar to skin—for immediate, effortless blending and a smooth, soft matte finish. This foundation has a one-of-a-kind dot applicator that allows for custom coverage. Just shake, dot, and blend for perfectly-matte coverage.

What it is formulated WITHOUT:
– Parabens
– Sulfates
– Phthalates

What else you need to know:
For best results, prime complexion with Under(Cover) Perfecting Coconut Face Primer, then apply three to four dots of Re(Marc)able to face. Less is more. Blend with The Face III Buffing Foundation Brush for instant, flawless, full coverage.

das sagt Ilo:

durch den Riesen Mega Hype um diese Foundation bin ich natürlich neugierig geworden und musste sie einfach probieren. Die Deckkraft soll ja grandios sein. Also habe ich sie bestellt. Entschieden habe ich mich für die Farbe 14 Ivory Medium da mir die hellste zu hell gewesen wäre. Ich dachte sie wäre auch halbwegs hell und rosastichig. Wie man schon am Swatch sieht ist sie leider weder hell noch rosa. Da man aber nur einen Tropfen pro Gesichtshälfte verwenden kann, gleicht es die Farbe bei mir halbwegs aus.

Ich muss dazu sagen ich bin es überhaupt nicht gewohnt mit einer Foundation sparsam umzugehen, sondern bin sonst eher großzügig. Das funktioniert hier leider gar nicht. Mehr als ein Tropfen ist nicht drin (also max. 4 fürs ganze Gesicht) sonst sieht man aus wie völlig zugespachtelt. Die Deckkraft ist gut ja, aber durch diesen sparsamen Tropfen auch nicht super stark.

Wie gerne würde ich nun auch ein Loblied singen, aber ich muss leider sagen, dass es die komplizierteste Foundation ist, die ich je hatte. Hier kommt es defintiv auf den Hauttyp an. Ich habe Mischhaut und auch trockene Partien. Und damit verträgt sie sich leider so überhaupt nicht. Bei öliger Haut mag sie grandios sein, aber nicht bei meiner. Und ich habe wirklich absolut keine Problemhaut.

Das Zeug ist bei mir wie Pattex. Man muss es sofort verteilen bevor es fest wird. Ich habe es mit einer sehr reichhaltigen Pflege drunter versucht, mit diversen Primern und verschiedenen Auftrag Methoden und bin selbst am mischen mit etwas Öl oder Primer gescheitert. Das Ergebnis war dermaßen gruselig, dass ich mich 3 Mal komplett wieder abschminken musste. Hier zeige ich Euch was ich meine:

denn wenn man trockene Partien hat passiert genau das:

DSC05249

DSC05365 (2)

sie brökelt und setzt sich dermaßen gruselig ab und betont Poren und Fältchen, die man vorher gar nicht hatte. Macht 10 Jahre älter…Die Bilder hier drunter sind erst nach 4 (misslungenen) Versuchen entstanden. Und das nur mit sehr viel Mühe, mega Pflege, Primer…

Auch in Punkto Halbarkeit schwächelt sie etwas bei mir. Ich schminke mich meist morgens um 5 und dann bau ich mich auch ca erst gegen 21 Uhr wieder auseinander. Mein Foundation Tag muss also so 16 Stunden überstehen. Klappt auch bei all meinen Foundations mit Puder und dem Decay All Nighter Fix Spray als Fixierung super. Aber MJ war abends um 21 Uhr dann doch ziemlich weggebrökelt. Ich habe ein paar Freundinnen, die genau das gleiche Problem hatten und sie wieder abgegeben haben.

Wenn man dann ein respektables Ergebnis hinbekommt deckt sie super und hat ein schönes, mattes aber strahlendes Ergebnis. Aber Achtung bei trockenen Hautstellen, bei eher öliger Haut soll sie Bombe sein. Ich bin das erste Mal an einer Foundation verzweifelt und habe sie wieder abgegeben. Es ist so schade, denn eigentlich wäre sie toll. Nur leider nicht für mich meine Haut. Ich habe es wirklich mehrfach probiert und wollte sie lieben. Aber sie ist mir einfach zu anstrengend.

Fazit: Achtung bei trockenen Hautpartien. Bei meiner Mischhaut funktioniert es gar nicht, siehe Fotos hier drüber. Sie setzt sich ab und brökelt. Betont Fältchen und Poren, die man vorher gar nicht hatte. Ganz egal ob mit reichhaltiger Pflege, Primer, wie man sie aufträgt… Auch in Punkto Haltbarkeit schwächelt sie etwas bei mir gegenüber meinen anderen Foundations. Wenn der Auftrag gelingt ist sie toll. Deckt gut, schönes mattes aber strahlendes Finish. Bei öliger Haut soll sie auf jeden Fall toll sein. Von mir gibts leider keine Kaufempfehlung

hier mein Gesicht ungeschminkt

ungeschminkt - Highendlove

ungeschminkt – Highendlove

nach Auftrag der Marc Jacobs Foundation

(Die Bilder hier drunter sind erst nach 4 (misslungenen) Versuchen entstanden. Und das nur mit sehr viel Mühe, mega Pflege, Primer)

MARC JACOBS Re(marcable) Foundation - Highendlove

MARC JACOBS Re(marcable) Foundation – Highendlove

MARC JACOBS Re(marcable) Foundation - Highendlove

MARC JACOBS Re(marcable) Foundation – Highendlove

mit Puder fixiert (Clinique Blended Face Powder in Transparency 02)

MARC JACOBS Re(marcable) Foundation - Highendlove

MARC JACOBS Re(marcable) Foundation – Highendlove

MARC JACOBS Re(marcable) Foundation - Highendlove

MARC JACOBS Re(marcable) Foundation – Highendlove

und nochmal ein ganzes Bild

(Blush UD Gwen Stefani Palette, Mascara Mary Kay, Puder Clinique Blended Face Powder, Concealer der neue Bareminerals, Concealer Setting Puder Laura Mercier Secret Brightening und Lippi NYX Soft Matte Lip Cream in Buenos Aires)

MARC JACOBS Re(marcable) Foundation - Highendlove

MARC JACOBS Re(marcable) Foundation – Highendlove

alle Bilder via Highendlove

5 Replies to “MARC JACOBS Re(marcable) Foundation”

  1. Hallo,
    oh je das sieht wirklich garnicht gut aus.
    Gerne darfst du einemal einen Concealer und die Liquid Foundation testen von Younique oder kennst du diese evtl.bereits?

    LG
    Manuela Müller

  2. Wow, das hört sich ja wirklich grausig an. Nach deiner Beschreibung hätte ich wohl selbige Probleme mit der Foundation! Nichtsdestotrotz siehst du auf dem letzten Foto echt toll aus!

    Liebe Grüße! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*