ORIGINS Maskimizer

ORIGINS Maskimizer - Highendlove

ORIGINS Maskimizer – Highendlove

erhältlich zb. bei Origins für 19 EUR für 95ml

das sagt Origins:

Wie ein feuchter Schwamm weitere Feuchtigkeit besser aufnehmen kann als ein trockener, kann „angefeuchtete, vorbereitete“ Haut die Pflegewirkstoffe der Maske optimal verwerten. Warum? Osmose ist der Trick. Unter Osmose versteht man den Fluss von Wasser durch die Zellmembran. Ist dieser beeinträchtigt, gerät der gesamte Wasserhaushalt aus der Balance, die Zellen geraten in einen Schockzustand. Durch Origins Technologie im weltweit ersten Masken Primer wird das Gleichgewicht zwischen den Zellen und ihrem Umfeld ausbalanciert. Der Primer bereitet die Haut optimal auf die Maske vor. Die Wirkstoffe dringen extrem tief in die Stratum Corneum ein und stimulieren die natürliche, hauteigene Fähigkeit, Feuchtigkeit anzuziehen und zu binden. Die Haut ist intensiv durchfeuchtet, prall, weich, geschmeidig und kann dadurch Wirkstoffe, egal welche, besser absorbieren. So können die Masken ihr Potenzial voll entfalten.

ORIGINS Maskimizer - Highendlove

das sagt Ilo:

Maskimizer? Klingt nicht nur spannend, ist es auch. Das ist definitiv mal etwas neues, was sich Origins da ausgedacht hat. Denn hier geht es mal nicht um einen Make-up Primer, sondern es handelt sich um ein Primer Spray vor Anwendung einer Maske.

Was genau soll das bringen?

Er soll das Gesicht optimal auf die nachfolgende Make vorbereiten, damit die Haut die Wirkstoffe der Gesichtsmaske noch besser aufnehmen kann und die Wirkung intensiviert wird. Die Wirkstoffe sollen nicht nur effektiver aufgenommen, sondern auch tiefer eindringen können.

Wie funktioniert das?

Der Algenkomplex des Maskimizers öffnet die Poren und bereitet so die Haut auf die Maske vor, damit die nachfolgenden Wirkstoffen besser und tiefer ins Gesicht eindringen können. Es ist das gleiche Prinzip wie bei einem feuchten Schwamm. Denn ein bereits angefeuchteter Schwamm kann leichter zusätzliche Feuchtigkeit aufnehmen als ein trockener. Es soll eine Art Osmose stattfinden: Die Feuchtigkeit soll von der Haut absorbiert werden, aber nicht wieder entweichen.

ORIGINS Maskimizer - Highendlove

Wie wendet man ihn an:

Man sprüht ihn vor dem Auftrag einer Gesichtsmaske aus circa 20 cm einfach aufs Gesicht. Dann tupft man etwas ein, damit er von der Haut aufgenommen werden kann. Nach einer minimalen Einwirkzeit einfach seine Lieblingsmaske auftragen.

Bringt das tatsächlich etwas:

Das habe ich mich natürlich auch gefragt. Funktioniert es wirklich? Wird die nachfolgende Maske besser aufgenommen und die Wirkung verstärkt? Oder ist das unnötiger Quatsch? Nach mehrfachem Testen kann ich sagen: Ja überraschenderweise funktioniert es und bringt tatsächlich etwas. Erstmal ist es unheimlich erfrischend und die Haut fühlt sich schon alleine nach der Anwendung des Maskimizers weich und gepflegt an. Und ich habe tatsächlich den Eindruck, dass die nachfolgende Maske noch besser und wirkungsvoller von der Haut aufgenommen wird. Der Maskimizer ist also definitiv einen Test wert.

alle Bilder via Highendlove
PR Sample

2 Replies to “ORIGINS Maskimizer”

  1. Hallo Ilonka,
    Ich nehme den Maskimizer schon seit etwa nem halben Jahr und muss auch sagen, dass ich den nicht mehr missen möchte. Die Haut nimmt die Produkte tatsächlich besser auf und ich sprühe es auch vor der Chanel foundation, was den Auftrag noch ebenmäßiger macht 🙂
    Liebe Grüße Steffi

    • Hallo Steffi, freut mich dass er dir so gut gefällt. Das höre ich jetzt schon das zweite Mal, dass er auch als Make-up Primer toll funktionieren soll. Muss ich unbedingt mal testen. Vielen Dank für den Hinweis 🙂 LG Ilo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.